Yunohost Serverinstallation auf Laptop

Anbei das PDF Yunohost Setup mit den genauen Anweisungen, ansonsten hier weiterlesen.

Die Informationen stammen von Marcus Moeller vom Verein FariComputer.ch

 

Voraussetzungen

  • Laptop mit WLAN-Adapter und Netzwerkkarte
  • LAN-Kabel zur Verbindung mit dem Router
  • USB Stick für die Installation
  • Zugriff auf das Administrations-Interface des Routers

Vorbereitung
Zunächst muss der Debian Stable Installer heruntergeladen werden. Da viele Laptops WLAN-Adpater eingebaut haben die unfreie Treiber benötigen, bietet sich die Installation von den inoffiziellen Medien mit Firmware an. ISO images können hier runtergeladen werden.

Das heruntergeladene ISO image muss auf einen USB Stick übertragen werden. Dazu kann das Tool etcher zur Hilfe genommen werden.

Der Laptop muss vom USB Stick gebootet werden. Die Bootreihenfolge kann im BIOS des Laptops umgestellt werden. Einige Hersteller bieten Shortcuts für das einmalige Wählen eines Bootdevices an (z.B. F12 bei Lenovo oder F9 bei HP).

Basisinstallation
Daraufhin wird Debian in der grafischen Installation gestartet. Folgende Parameter müssen angeben werden:

  • Language: English
  • Location: Other / Europe / Switzerland
  • Locales: United States en_US.UTF-8
  • Keymap: Swiss German
  • Per WLAN connecten (Interface auswählen)
  • WPA-PSK WLAN Passwort eingeben
  • Hostname: debian
  • Domain Name: domain.example
  • Root PW: EIN_GEHEIMES_ROOT_PASSWORT
  • New User, Full Name: Debian User
  • Username: user
  • User PW: EIN_GEHEIMES_USER_PASSWORT
  • Partition: Guided – use entire disk
  • Disk wählen
  • All files in one partition / Finish / Yes zum bestätigen
  • Mirror: Switzerland / ftp.ch… / Kein Proxy (Continue)
  • Survey: No
  • Tasksel: Xfce und SSH zusätzlich anwählen, alle anderen Optionen belassen
  • Bootloader in MBR
  • Device auswählen (normalerweise /dev/sda, das andere ist der Stick)

Desktop Konfiguration

  • Im Xfce anmelden. Benutzername: user, Passwort: DAS_GEHEIME_USER_PASSWORT
  • Use default config
  • Applications / Settings / Appearance / Fonts -> Hinting auf Full stellen, dann sehen die Schriften besser aus.
  • Rechte Maustaste auf die Uhr, Panel / Add New Item -> Power Manager Plugin hinzufügen
  • Auf das Battery Icon klicken / Power Management Settings / Laptop Lid / When Lid is closed -> bei beiden Punkten: lock screen
  • Terminal öffnen
    su –
    Passwort: DAS_GEHEIME_ROOT_PASSWORT
    apt install sudo
    usermod -aG sudo user

Laptop zuklappen und sicherstellen das es nicht in den Suspend geht.

WICHTIG: Jetzt via LAN Kabel verbinden.
WLAN deaktivieren (rechte Maustaste auf das NetworkManager Icon / Enable Wireless -> Haken entfernen).

Zur Sicherheit: Rechte Maustaste auf das NetworkManager Icon / Edit Connection -> WLAN Verbindung löschen.

Im Terminal als root User:

apt install curl ca-certificates

Eine ausführliche Anleitung findet man hier:

curl https://install.yunohost.org | bash

Manage Config: Yes

Manage SSH: Yes

Im Router die MAC Adresse fixieren und Port 80 / 443 forwarden.

Die genaue Vorgehensweise ist im Handbuch des Routers beschrieben.

HINWEIS: Bei UPC muss zunächst IPv4 auf dem Router aktiviert werden. Dies kann durch die Service Hotline vorgenommen werden. Erst danach ist es möglich Port-Forwarding zu konfigurieren.

Schauen ob die IP die richtige ist, ansonsten service NetworkManager restart

Zusätzlich prüfen ob WLAN wirklich deaktiviert ist.

yunohost tools postinstall

Als Domain: XYZ.nohost.me

wobei XYZ ein beliebiger Hostname sein kann. Dieser wird später für den Zugriff verwendet.

Danach im Browser von einem beliebigen Rechner einloggen (SSL Ausnahme hinzufügen):

https://XYZ.nohost.me/yunohost/admin/

Admin Passwort vergeben. Dieses wird für den Admin Benutzer der Weboberfläche, für den von YunoHost erstellten User admin und ebenfalls für root gesetzt.

Unter Domains die Domain auswählen. Unten auf SSL Zertifikat klicken. Let’s Encrypt installieren.

Taste F5 im Webbrwoser drücken zum refreshen und schauen ob das Schloss neben der Adressleiste grün wird.

Daraufhin kann unter der Benutzerverwaltung ein Hauptuser eingerichtet werden.

Unter Applikationen Nextcloud suchen und installieren. Als Nextcloud Administrator den Hauptuser angeben.

Bereits als Cloudserver vorbereitete Occasions-Laptops sind bei Faircomputer.ch erhältlich. Dort bekommt man auch Hilfe bei der Installation, falls man nicht weiterkommt.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

    1. Spielt keine Rolle. Hinweis hat mehr mit Komfort zu tun als mit der Installationsroutine.
      Per Wlan kann man von überall installieren, statt in der Nähe des Router zu sein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.